Montferland MTB Marathon

Informationen für unsere deutschen Teilnehmer:

Montferland MTB-Marathon am 10.Juni 2018

Nach einem Jahr „Auszeit“ in 2017, findet in diesem Jahr wieder – und das bereits zum 4. Mal –  in s’Heerenberg der Montferland MTB-Marathon statt.

Angefangen im Jahre 2014 beim Wielerfestival Montferland hat sich dieser MTB Marathon stetig weiterentwickelt und im Jahr 2016 mit fast 2000 Bikern einen Teilnehmerrekord aufgestellt. Dieses Jahr können zwischen 50km-, 75km- und 100 km-Strecken gewählt werden, alle führen durch das Naturschutzgebiet Montferland. Die Kosten betragen für alle Strecken 25,- €, weitere wichtige Informationen entnehmt bitte diesem Schreiben.

Einschreiben ist ab 30. Juni 22u leider nicht mehr möglich.

Weitere Fragen könnt Ihr gerne per Mail an info@wielerfestivalmontferland.nl senden, wir werden diese schnellstmöglich beantworten.

Start- & Ziel-Bereich

  1. Die Anmeldung befindet sich im Gebäude von Specialized auf dem Zeddamseweg 84b in s ‘Heerenberg. Hier werden auch die Startnummern ausgehändigt. Das Büro öffnet am Wettkampftag um 8:00 Uhr.
  2. Vor dem Specialized-Gebäude befindet sich das Festival Gelände, hier befindet sich auch Start/Ziel Bereich.
  3. Parkplätze werden im Industriegebiet ’t Goor in s’Heerenberg angeboten, folgt hierzu einfach der Beschilderung am Straßenrand.
  4. Umkleide- & Duschmöglichkeiten gibt es beim Fußballverein MvR, ebenfalls ausgeschildert.
  5. Erste Hilfe (Rote Kreuz) findet Ihr im Start/Zielbereich.

Kategorien

Beim Montferland-MTB-Marathon dürfen Lizenz-Fahrer, Fahrer mit KNWU-Basislizenz und Fahrer ohne Lizenz teilnehmen. Es gibt einige Regeln, die zu beachten sind.

  • Lizenzfahrer dürfen nicht am Fun & VIP-Marathon teilnehmen, dieser ist nur für MTB-Anfänger und ungeübtere Fahrer.
  • Es gibt eine eigene Damen-Wertung, die Teilnehmerinnen müssen hierfür beim 75km Marathon starten.

Anmeldung

  1. Voranmeldung ist nur unter myLaps.nl bis zum 25. Mai möglich.
  2. Die Anmeldung ist personengebunden. Änderungen bei Verhinderung oder Wechsel der Strecken müssen eigenverantwortlich unter mylaps.nl vorgenommen werden, die Organisation des Marathons kann hierzu keine Hilfe anbieten!
  3. Werden Startnummern weitergegeben, müssen dies auf eigene Verantwortung bei mylaps.nl rechtzeitig vorgenommen werden.
  4. Am Tag selber kann nachgemeldet werden, vorausgesetzt die maximale Anzahl an Teilnehmern ist noch nicht erreicht. Bitte informiert Euch vorher auf unserer Homepage, ob der Marathon nicht schon ausgebucht ist!
  5. Die Startgebühr beträgt für alle Streckenlängen 25,-€.
  6. Mit dem Einschreiben akzeptiert der Teilnehmer die Verhaltensregeln des Wielerfestival

Startzeiten

10:00             Marathon-100 (100 km Damen & Herren)

10:15             Marathon-75 (75 km Damen/Ladies Cup)

10:30             Jugend-Marathon (25 km Jungen & Mädchen)

10:45             Marathon-75 (75 km Herren)

11:00             Fun & VIP-Marathon (50 km Damen & Herren)

Startnummern

Die Startnummer setzen sich aus der Streckenlänge, dem Startfach und der Starternummer zusammen.

75A-1234  bedeutet demnach:

  • 75 für Streckenlänge 75km
  • A für Zone A
  • 1234 = durchlaufende Nummern

Die Startnummern sind zusätzlich in den Farben der Startzonen gehalten.

Strecken

Die Strecke wird kurz vor dem 10. Juni als gpx-Datei auf der Homepage als Download zur Verfügung gestellt. Die Strecke wird mit farbigen Pfeilen und Absperrbändern gekennzeichnet, diese führt durch das weitläufige Naturschutzgebiet Natuurmonumenten und Huis Berg.

Vor allem bei Abfahrten und insbesondere bei Nässe kann es immer wieder zu kritischen Situationen kommen. Deshalb ist zu jedem Zeitpunkt so zu fahren, dass man sich und andere nicht gefährdet.  Bitte beachtet hierzu die auch die Verhaltensregeln.

Neutraler Start

Alle Rennen, außer Fun & VIP-Marathon beginnen als neutraler Massenstart, nach 800m wird das Rennen dann freigegeben.

Ergebnisse

  1. Die Ergebnisse werden durch die Jury der KNWU bekannt gegeben.
  2. Sollte man während des Rennens die Streckenlänge ändern, wird man weiterhin in der ursprünglichen Kategorie weitergeführt! Das Ergebnis wird nicht angepasst!
  3. Für jede Streckenlänge gibt es ein Ergebnis.

Ziel

Nach dem Rennen hat man die Möglichkeit, das Rad in einer bewachten Zone zu deponieren. Hierzu werden entsprechende Wertmarken ausgegeben.

Siegerehrung

Die Siegerehrung findet um 14:30 Uhr statt. Die Erstplatzierten müssen sich 5 Minuten vor der Siegerehrung im Podiumsbereich gegenüber dem Specialized-Gebäude melden.

Teilnahmebedingungen, Haftungsausschluss und Einverständniserklärung

  1. Die Strecken werden durch Freiwillige Helfer verkehrsfrei gehalten. Durch die Teilnahme an einem MTB-Rennen ist sich jeder bewusst, welchen Risiken er sich während des Rennens Sowohl die Geländenutzung als auch die Teilnahme am Rennen selbst erfolgt auf      eigener Verantwortung und auf eigenes Risiko.
  2. Der Veranstalter schließt die Haftung für Schäden jeglicher Art aus, die im Zusammenhang mit der Teilnahme am Wettbewerb, sowie dem Training im Vorfeld stehen.
  3. Bei Nichtteilnahme am Rennen kann die bereits gezahlte Startgebühr nicht erstattet werden!
  4. Sollte die Veranstaltung aus Sicherheitsgründen abgesagt werden, wird die Anmeldegebühr anteilsmäßig  zurück erstattet. Die Höhe der Erstattung hängt von den Fixkosten der Veranstaltung ab, diese variieren zwischen 25-50%.
  5. Ist der Veranstalter in Fällen höherer Gewalt berechtigt oder aufgrund behördlicher Anordnung oder aus Sicherheitsgründen verpflichtet, Änderungen in der Durchführung der Veranstaltung vorzunehmen oder diese abzusagen, besteht keine Schadensersatzpflicht des Veranstalters gegenüber dem Teilnehmer. Für diesen Fall gibt es auch keine    Startgeldrückerstattung. Der Teilnehmer verzichtet mit seiner Anmeldung auf jegliche Regressansprüche.
  6. Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass die in der Meldung genannten Daten für Zeitnahme, Platzierung und Ergebnisse erfasst und weitergegeben, sowie im Zusammenhang mit dem Maratho gemachten Fotos, Filmaufnahmen und Interviews ohne       Vergütung veröffentlich werden dürfen.
  7. Der Veranstalter und der Ausrichter übernehmen bei Diebstahl und sonstigen Verlusten keinerlei Haftung. Jeder Teilnehmer haftet persönlich gegenüber Schäden Dritter sowohl materieller und immaterieller Art.

Verhaltensregeln

Die KNWU, NTFU, der Staatbosbeheer und die Vereinigung Natuurmonumenten haben zusammen Verhaltensregeln aufgestellt. Bitte lest diese durch und haltet Euch daran.

  • fahrt nur auf der ausgeschilderten Strecke,
  • respektiert die Natur, sei es Pflanze oder Tier,
  • macht euch rechtzeitig bei anderen Teilnehmern oder Naturnutzern bemerkbar,
  • verringert die Geschwindigkeit, falls erforderlich bei anderen Wegenutzern,
  • rechnet immer mit anderen Verkehrsteilnehmern, auch Fahrzeugen auf der Strecke!
  • vermeidet unnötiges Bremsen, hinterlasst keine Spuren
  • macht keinen unnötigen Lärm,
  • Lasst keinen Müll zurück.
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone